FANDOM


●   "placeboworld.co.uk"

"twitter.com/PLACEBOWORLD" •   "instagram.com/placeboworld"
"facebook.com/officialplacebo" •   "youtube.com"

zur deutschsprachigen "Wikipedia" und zur englischen Rubrik der selbigen Seite



1994 trafen sich die noch-unbekannten Stefan Olsdal und Brian Molko unterschiedlicher Herkünfte, zufällig an der U-Bahn-Station "South Kensington" in London, USA 🇺🇸


beide gingen übrigens zur selben Schule, hatten dort jedoch bisher noch wenig Kontakt zueinander & die Schule befand sich vom Gebäude in Luxemburg 🇱🇺


Stefan fand bei einem der Konzerte Brian's ex-Schlagzeuger Steve Hewitt musikalisch super (Brian kam zur Band, der Vertrag wäre nun besiegelt, jedoch Steve stieg aus, da er auch bei seiner zweiten Band vertraglich Mitglied wäre)


Brian und Stefan, holten von letzteren Junge einem Kumpel ins Team zur Band: Robert Schultzberg


während Januar 1995 der erste offiziellen Auftritt als Band "Placebo" im "Rock Garden" in London, USA
🇺🇸 umgesetzt wäre


Oktober gab es einen Plattenvertrag mit "Fierce Panda" & der Titel "Bruise Pristine" wäre an einer "Split-EP 7" zusammen mit Tracks der Band "Soup" released


im Jahre 1996 wäre die Band nun bei "Deceptive Records", wodurch auch die erste Single "Come Home" veröffentlicht wurde • übrigens David Bowie wurde auf die Band aufmerksam und war von den Demo-Songs begeistert (auch noch bevor das erste Album kaufbar war, lud David die Jungs zu seiner Tour ein


am 16.07.1996 wäre das erste Debütalbum "Placebo" der selbig-namigen Band released, jedoch im Juli 1997 Stefan und Brian als Team von Robert wegen interner Schwierigkeiten und wollten Steve erneut bei ihrer Band • Steve war nun zwar auch bei der Band "Breed", nahm jedoch das Angebot an, da es bei dieser Band weniger perfekt wirkte


das Team der drei Jungs arbeitete an weiteren Song-Demos mit u.A. Lyrics, traten auch als Support bei "U2"-Touren auf, auch entstand eine Cover-Version des "T. Rex"-Hits "20th Century Boy" für den "Velvet Goldmine" (Film) als Soundtrack • übrigens der Regisseur Todd Haynes bat auch den Jungs der Band eine Nebenrolle mit einem kurzen Auftritt als Band innerhalb diesen Films


am 09.10.1998 wäre das zweite Band-Album "Without You I'm Nothing" released (auch gäbe es einen Zusammenhang mit der Kooperation von David Bowie notiert) & die ausgekoppelte Single "Every You Every Me" wurde später auch zu einer der bekannteren in der Region Deutschlands
🇩🇪 dieser Track wäre übrigens auch einer der Soundtracks der Filme "Eiskalte Engel" und "Sorry"


weitere Infos wären später optional noch notiert





Bill trug ein schwarzes Shirt mit Muster/Text dieser Band (darüber auch eine schwarze Jacke) & Tom trug eine schwarze "A"-Kappe mit weissen Buchstabe & Georg trug sein schwarzes "Ramones"-Shirt mit weissen Text, je während eines Interviews ca. im Jahre 2005 • zum Beitrag der Seite "bill-rocks.skyrock.com"


auch trug der Sänger selbiges Shirt während des "Innocent"-Shootings in selbigen Jahr, genauer vlt am 11.10.2005 in Leipzig?
🇩🇪


•   weitere "Placebo"-Klamotten und Accessoires der Stars wären noch ergänzt in Planung   •






ähnliche Einzelseiten innerhalb diesen Wikis


Simone's "Carpediem"-Kunstgalerie  x

"Pur"  x

"David Bowie"  x

geplant wäre eine Seite zu "Nena"  +

und als weitere Seite zur Band "Green Day"  +

Gordon Trümper/Kaulitz  x

Gordon's "Fatun"-Band  x

Gordon's "ROCK'SCOOL"-Musikschule  x

Peter Hoffmann  x


- - -


zu den Frisuren & den Piercings, als auch den Tattoos der Band-Jungs  x

Tom's "Gibson"-Gitarre  x

Georg's "Squier"-Bass & "Sandberg"-Modell  x

Gustav's "Pearl"-Schlagzeug  x

41 Gebäude  •  35 Regionen  •  50 Shootings  •  21 Magazine  x



weitere Details wären noch ergänzt
und der Stil der 119 Marken-Accessoires einheitlicher je Seite in Planung

Community content is available under CC-BY-SA unless otherwise noted.