FANDOM




•   zur Webseite tollhaus.de

am Alten Schlachthof 35, Magdeburg, Deutschland 🇩🇪


•   zum Twitter-Profil &   dem Facebook-Profil
jedoch auch zu "alterschlachthof-karlsruhe.de" und den Räumen auf "archiv.tollhaus.de"


u.A. dem Zeitungsbeitrag (der "Kritik") über
"Black Questionmark's teuflisch guten Gitarrensound"


 

•  Mai   2003  •

Mo    Di    Mi    Do    Fr    Sa    So

28    29    30    01    02    03    04
05    06    07    08    09    10    11
12    13    14    15    16    17    18
19    20    21    22    23    24    25
26    27    28    29    30    31    01
02    03    04    05    06    07    08
 


Bild_1   Bild_2   Bild_3   Bild_4
mit Georg's "Squier"-Bass und Mütze vlt der Band "Rage Against The Machine"?


° Quellenangaben:
erstes Bild: kaulitzandthegs.blogg.se
zweites Bild: naj-gitarista-tom.blog.cz & veröffentlicht von "Suzy =)"
drittes Bild: tokio-hotel.ru & veröffentlicht von kid
viertes Bild: 'the-kathy-us' auf tumblr.com

- - -


im Jahre 1978 wäre der "Folk-Club" als Vorgänger des "Tollhaus" gegründet


als erstes ZELTIVAL wäre im Jahr 1984 am Engländerplatz in Karlsruhe das Event in einem Zirkuszelt umgesetzt & 1986 und auch 1988 (je 2 Jahre danach) gäbe es zweiteres und dritteres Event an selbigen Ort


1990 bis Jänner 1991 gäbe es das "Provisorium" als Modell des soziokulturellen Zentrums in Karlsruhe, danach wäre es in Trümmer gelegt (zuvor für 11 Monate als leere Halle gemietet)


Oktober 1991 fände sich der Schlachthof als neue Location mit 1,5 Millionen als Umbau (u.A. 60% von der Stadt Karlsruhe & 30% vom Land Baden-Württenberg gefördert, 10% wären vom Projekt selbst umgesetzt)


seit 1992 befände sich das Gebäude übrigens in der Schlachthausstrasse 1, später hingegen am "Alten Schlachthof 35"


Oktober 1992 wäre nun das "Tollhaus" eröffnet, das "CineVideo" wäre erstmals und dann auch jährlich dort stattfindend, jedoch im Jahre 1994 dann abgesetzt


1994 wäre auch die Tollhaus Co-Produktion mit Jos Rinck als open-air Kino und live-Auftritten, neben dem Gebäude mit der "Kinemathek" und den Sommeraktivitäten am Freigelände neben dem Gebäude ergänzt & Tanztheater-Projekte mit Co-Produktion der Gruppe "GOSH - artistic in concert" gäbe es im Jahre 1995 & 1996 als weitere Co-Produktion mit "COAX-Productions" notiert


1997 bis 2000 gäbe es jährlich weitere ZELTIVALs, während übrigens im Jahre 2001 ein grösserer Umbau des Geländes neben dem Gebäude wäre u.A. das ZELTIVAL wäre mit neuen Design geplant


im Jahre 2002 feierte das Gebäude sein 20jähriges Bestehen


Mai 2003 kam 'CAVEMAN' mit ersteren Gastspiel in selbiges Gebäude, dieses Event wurde übrigens je monatlich erneut dem Publikum präsentiert & auch wurde Ismael Ivo (Choreograph und Tänzer) zu einem 3tägigen Gastspiel eingeladen, er performte seinen 'Mapplethorp'-Tanz


u.A. auch als ähnliche Infos notiert nachlesbar auf stadtlexikon.karlsruhe.de &   ka.stadtwiki.net &   archiv.tollhaus.de


Community content is available under CC-BY-SA unless otherwise noted.